KOM Olching – „Die Olchis“

Die Olchis stinken, können sich nicht benehmen, und leben im Dreck. Am liebsten essen sie Stinkersuppe, alte Latschen und trinken Fahrradöl. Olchiforscherin Frau Dr. Brausewein-Semmel beobachtet das rege Treiben der Olchifamilie auf ihrem Müllberg:

KOM Olching – „Die kleine Wolke – ein Umweltmärchen“

Unsere Geschichte beginnt über dem Meer. Aus Wasserdampf wird eine Wolke geboren und der Wind schickt sie auf eine lange Reise. Sie schwebt dahin, bis sie endlich ein Stückchen Land entdeckt. Vor lauter Freude darüber regnet sie ein bisschen, und es wächst frisches Gras. Ein kleines Schaf freut sich darüber.

Gemeindebibliothek Neufahrn – „Geschichten gegen die Angst“

Jeder von uns hat Angst vor irgendwas oder vor irgendwem – ob er will oder nicht. Meist ist es das Unbekannte, vor dem wir uns fürchten; und weil für Kinder vieles unbekannt und neu ist, sind Ängste ständige Begleiter bei der Erforschung und Entdeckung ihrer Welt. „Wer keine Angst hat, kann auch nicht mutig sein“, schreibt Linde von Keyserlink.

Gemeindebibliothek Neufahrn – „Tomte Tummetott “

In einer langen kalten Winternacht auf einem Hof mitten im Wald träumen die Tiere in ihren Ställen vom Sommer.
In einer langen kalten Winternacht auf einem Hof mitten im Wald schleicht ein sehr hungriger Fuchs durch den Schnee.

Gemeindebibliothek Neufahrn – „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“

Wer kennt sie nicht, die kleine Hexe, die mit 127 Jahren noch viel zu jung ist, um auf dem Blocksberg mit den großen Hexen mittanzen zu dürfen? Verboten ist vieles – man darf sich nur nicht erwischen lassen, denkt sich die kleine Hexe und freut sich auf eine wunderbare Walpurgisnacht. Doch verboten ist verboten.

Bürgerhaus Pullach – Der kleine Eisbär

Hoch oben im Norden, wo Schnee und Eis ewig sind, wohnt Lars, der kleine Eisbär. Lars kann schon auf dem Rücken seines Vaters reiten und mit einer Pfote Fische fangen. Nur schwimmen, das kann er noch nicht so gut.

Bürgerhaus Pullach – Was macht der Mond

Die Geschichte ist eine Abfolge kleiner Szenen über nächtliche Stimmungen: Am Tag schläft der Mond. Aber was macht er in der Nacht? Wenn die Sonne untergeht, erwacht der Mond. Kaum ist er wach, malt er die Sterne an den Himmel.